• 0172 72 33 781
  • info@nawita.de
  • 77815 Bühl/Vimbuch, Dammweg 1

Deep Temp Part 2 – NAWITA & EXPLORER | Team

Projektabschnitt-Zusammenfassung “DeepTemp“: lm Rahmen des NAWITA-Projekts “DeepTemp“ haben wir eine Stagnation im Hypolimnion ab einer Tiefe von ca. 20m festgestellt. Die Temperaturdaten zeigen, dass der See in seinen natürlichen Abläufen gestört ist und keine Zirkulation zwischen den Wasserschichten Epilimnion und Hypolimnion stattfindet. Durch Wasseranalysen konnten wir zudem einen signifikanten Anstieg der Leitfähigkeit ab einer Tiefe von ca. 20m feststellen, was […]

NEU+++NAWITA See-ID: 13

Am Samstag waren wir unterwegs zu einem neuen Monitoringsee, der in unseren Aufzeichnungen als NAWITA See-ID: 13 geführt wird. Dieser See wird zukünftig als Vergleichssee für den NAWITA See-ID: 01 dienen. Mit einer Fläche von 23,0249 Hektar und einer beeindruckenden Tiefe von 52 Metern bietet dieser See vielfältige Untersuchungsmöglichkeiten. Leider konnten wir keine UMG dokumentieren, dafür aber zahlreiche Wühlspuren! Besonders […]

DeepTemp

Projektabschnitt-Zusammenfassung “DeepTemp“: lm Rahmen des NAWITA-Projekts “DeepTemp“ haben wir eine Stagnation im Hypolimnion ab einer Tiefe von ca. 20m festgestellt. Die Temperaturdaten zeigen, dass der See in seinen natürlichen Abläufen gestört ist und keine Zirkulation zwischen den Wasserschichten Epilimnion und Hypolimnion stattfindet. Durch Wasseranalysen konnten wir zudem einen signifikanten Anstieg der Leitfähigkeit ab einer Tiefe von ca. 20m feststellen, was […]

Neuer Monitoringsee NAWITA See-ID:33

Unser erster Monitoringtauchgang (MTG) im NAWITA See-ID:33 lieferte spannende Einblicke in die Unterwasserwelt dieses Gewässers. Zwei Tauchgänge mit jeweils 60 Minuten Tauchzeit ermöglichten die Dokumentation von insgesamt 26 Arten, sowohl durch Bestimmung am Stereomikroskop als auch durch Unterwasser-Makroaufnahmen.

Überprüfungsmonitoringtauchgang – Kalikokrebs NAWITA See-ID: 06 / Teil 2

Die Ausbreitung invasiver Arten stellt eine große Bedrohung für die heimische Biodiversität dar. Eine solche invasive Art ist der Kalikokrebs (Orconectes immunis), der in den letzten Jahren vermehrt in deutschen Gewässern nachgewiesen wurde. lm Jahr 2023 wurde bei einem Monitoringtauchgang im NAWITA See-ID: 06 der Kalikokrebs zu 100% nachgewiesen….

Projektstart: DeepTemp

Die Auswirkungen von Temperaturänderungen in verschiedenen Tiefenstufen: Eine Langzeitaufnahme durch Stationäre Temperaturloggen Projektname DeepTemp: Stationäre Langzeitaufnahme von Temperaturveränderungen in verschiedenen Tiefenstufen Das Projekt „DeepTemp“ hat eine klare Abfolge von Schritten, um eine stationäre Langzeitaufnahme von Temperaturveränderungen in verschiedenen Tiefenstufen zu ermöglichen. Hier ist die Abfolge des Projekts:Die Abfolge des Projekts „DeepTemp“ umfasst die Markierung der Referenzstelle, die Installation der Temperaturlogger […]

NAWITA – Arbeitsmethoden

NAWITA lnvasive Arten-Monitoring Der Begriff „Invasive Arten-Monitoring“ bezieht sich auf das regelmäßige systematische Beobachten und Aufzeichnen von Informationen über invasiv vorkommende Arten und deren Ausbreitung. Bei dieser Methode geht es darum, invasive Arten zu identifizieren und ihre Populationsdynamik und Auswirkungen auf das Ökosystem im Auge zu behalten. Das Monitoring kann durch verschiedene Methoden durchgeführt werden, wie z.B. durch regelmäßige Beprobung […]

NAWITA Projekt ID-01-03-2021-7-Bühl-13 (Datenlogger)

Durch die naturwissenschaftlichen Tauchgänge in der Region seit 2016, haben wir einen große Bestandsüberblick über die Unterwasser Flora und Fauna erhalten….. Nach dem NAWITA einen Zuschuss der Stadt Bühl für das Projekt DATENLOGGER erhalten hat, wurden jetzt 5x Temperaturlogger1x Licht- Temperaturlogger bestellt. Im Juli werden diese im NAWITA See-ID: 01 installiert auf verschiedenen Tiefenstufen.Im NAWITA See-ID: 01 darum, weil hier […]