• 0172 72 33 781
  • nawita@tsvmb.de
  • 77815 Bühl, Dammweg 1

Stand, den 14.07.2023

Alle aufgenommenen Daten

Anzahl der Bestimmten einzelnen Art112
Summe aller Bestimmten Arten gesamt1.085
Anzahl der angelegten Herbarbelege261
Anzahl der Tauchgänge Wissenschaftlich249
Anzahl der Tauchgänge zum Erkunden13
Summe der erfassten Datensätze in der Datenbank1.283
Summe der erfassten und berechnetet Daten98.793

Anzahl der naturwissenschaftlichen Tauchgänge und Arbeitsaufwand in h

 20232022202120202019201820172016Summe
Tauchgänge von NAWITA1827234726191521.4401.752
Arbeitsstunden von NAWITA /h1442161843762081521.4402.720
Kosten für NAWITA /€635 €459 €451 €623 €1.734 €128 €0 €0 €4.030

Alle Daten aus Baden-Württemberg

Hydrophyt / Unterwasserpflanzen55
Alga / Alge6
Vorticella / Glockentierchen1
*Klärung1
Ciliophora / Wimpeltierchen1
Emerse / Wasserpflanzen die über die Wasseroberfläche1
Crustacea / Krebse8
Gobiiformes / Grundelartig2
Porifera / Schwämme2
Bivalvia / Muscheln5
Pisces / Fische15
Bacteria / Bakterien2
Insecta / Insekten3
Gastropoda / Schnecken4
Diptera / Zweiflügler1
Medusae / Medusen1
Eumetazoa / Gewebetiere1

TOP 10 der Anzahl der bestimmten Arten

PlatzAnzahl der BestimmungenVorkommen in SeenLateinDeutsch
1847Chara globularisZerbrechliche Armleuchteralge
2809Myriophyllum spicatumÄhriges Tausendblatt
3788Faxonius limosusKamberkrebs
4665Elodea nuttalliiSchmalblättrige Wasserpest
5547Potamogeton perfoliatusDurchwachenes Laichkraut
6524Fontinalis antipyreticaGewöhnliches Quellmoos
7475Ceratophyllum demersumRaues Hornblatt
8383Nuphar luteaGelbe Teichrose
9325Hydra vulgarisSüßwasserpolypen
10311Neogobius melanostomusSchwarzmund-Grundel

Jahresstatistiken

Daten-Bestimmungs-Übersicht

Übersicht und Infos über die Seen die wir beobachten und bestimmen

NAWITA-See IDLandBundeslandmax TiefeSeetyp-Genese-TextTiefengrenze für PflanzenÖkologische Zustandsklasse (Trophie) gem. WRRTauchverordnung
01DBa-Wüc.a. 41mBaggersee10,5Der See hat an Zeigerpflanzen 24,03% an LRT 3140 und 75,97% an LRT 3150Tauchen nicht erlaubt
02DBa-Wü35mBaggersee16Der See hat an Zeigerpflanzen 54,21% an LRT 3140 und 45,79% an LRT 3150Tauchen erlaubt
04DBa-Wü44mBaggersee18,6Der See hat an Zeigerpflanzen 24,39% an LRT 3140 und 75,61% an LRT 3150Tauchen erlaub in gewissen Abschnitten
06DBa-Wü5,2mBaggersee4,9Der See hat an Zeigerpflanzen 7,67% an LRT 3140 und 92,33% an LRT 3150Tauchverbot. Der TSVMB hat die offizielle Genehmigung der Stadt Bühl sowie des Angelverein Moos
11DBa-Wü3,7mBaggersee0,8Der See hat an Zeigerpflanzen 100% an LRT 3140 und 0% an LRT 3150Landschaftsschutzgebiet. Der TSVMB hat eine offizielle Genehmigung der Stadt Bühl
12DBa-Wü19,8mBaggersee4,7Der See hat an Zeigerpflanzen 14,25% an LRT 3140 und 85,75% an LRT 3150Landschaftsschutzgebiet. Der TSVMB hat eine offizielle Genehmigung der Stadt Bühl
14DHessen27,87Baggersee12,4Der See hat an Zeigerpflanzen 49,92% an LRT 3140 und 50,08% an LRT 3150 
17DBa-Wü29mBaggersee22Der See hat an Zeigerpflanzen 45,9% an LRT 3140 und 54,1% an LRT 3150Tauchen nur gegen Gebühr am Samstag mit Voranmeldung.
20DBa-Wü46Baggersee16,7Der See hat an Zeigerpflanzen 53,65% an LRT 3140 und 46,35% an LRT 3150Tauchen NICHT erlaubt. Anglersee
30DBa-Wü5,6Baggersee5,4Der See hat an Zeigerpflanzen 36,29% an LRT 3140 und 63,71% an LRT 3150Tauchen nur mit Genehmigung
31DBa-Wü24,8Baggersee19Der See hat an Zeigerpflanzen 55,18% an LRT 3140 und 44,82% an LRT 3150 

Makrophytenindex

Einzelne Wasserpflanzen sind eng an ein bestimmtes Nährstoffangebot gebunden und daher Indikator-(Zeiger-)Pflanzen für den Gehalt dieser Nährstoffe im Wasser. Aus dem Zeigerwert der Pflanze und dem Deckungsgrad dieser und weiterer Pflanzen am Seeboden, lässt sich über eine biostatistische Gleichung der Makrophytenindex errechnen, der für verschiedene Seeregionen unterschiedlich ausfällt und im Mittelwert eine Aussage über die Nährstoffbelastung des betreffenden Gewässers liefert.hreibung und Datenblatt

%d Bloggern gefällt das: